Michaela Rittler. 

 

Vor 24 Jahren bin ich nach Gnadenwald gezogen. Seitdem lebe ich mit meinem Sohn und meinem Freund in Gnadenwald. 

 

Einige von Ihnen kennen mich bereits aus meiner Tätigkeit im Reisebüro oder von der Theaterbühne Gnadenwald. 

 

Im Gnadenwalder Gemeinderat bin ich seit 2016 tätig, zuerst als Ersatzgemeinderätin und seit Dezember 2020 als ständige Gemeinderätin und im Überprüfungsausschuss der Gemeinde.

 

Die Erhaltung einer intakten Natur als Lebensraum für uns alle ist meine Herzensangelegenheit. So bin ich auch immer gerne bereit, dafür einzutreten und versuche, mein Umfeld frei von Umweltbelastung zu halten. Sehr erfreulich war die große Anteilnahme der GnadenwalderInnen an der von mir organisierten Aktion Dorfreinigung „Gnadenwald klaubt auf".

 

Mein persönliches Bestreben nach Glück beinhaltet auch immer ein gutes Miteinander und Füreinander. Im Sozialfonds setze ich mich für in Not geratene MitbürgerInnen unserer Gemeinde ein. 

 

Unsere Liste „Wir Gnadenwalder – DAS GEGENGEWICHT“ ermöglicht mir politische Teilnahme und Mitgestaltung zur Dorfentwicklung, freie Meinungsäußerung und gute, konstruktive Gespräche. Die Arbeit im Gemeinderat lässt mich an der Umsetzung mitwirken.

 

Ich gebe mein Bestes, um unser wunderbares Dorf auch in Zukunft für uns und unsere Kinder lebenswert zu erhalten.

 

 

Michaela Rittler sagt über DAS GEGENGEWICHT:

 

Unsere Liste hat sehr viel Erfahrung und sie ist ein Querschnitt durch die Bevölkerung. Jung und etwas älter. Vom Facharbeiter zum Wissenschafter. Vom Handwerker zum Studenten. Vom Dienstleister zum Unternehmer. Vom Zugezogenen zum Einheimischen. Das GEGENGEWICHT ist sehr bunt und vielfältig".